Stadt SV

Was ist Jugendstrategie?

 

Am 9. Mai hat sich die Stadt SV gegründet. Lest in diesem Artikel, was es damit auf sich hat.

© Bildmaterial LN – Vor Ort für Bad Segeberg

 

 

Gründung einer städtischen Interessensvertretung für Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen und Schüler, im November haben sich interessierte SV-Vertreterinnen und SV-Vertreter in der JugendAkademie Segeberg zu einem ersten Info-Abend getroffen, um die Beteiligung von Jugendlichen in der Stadt Bad Segeberg auszubauen. Entstanden sind zahlreiche Ideen, die in einem weiteren Schritt mit Inhalt und Leben gefüllt werden sollen.

21. März von 09:00 bis 17:00 Uhr
in der JugendAkademie Segeberg

findet die Auftaktveranstaltung unter dem Titel: „mitMischen! – für ein jugendgerechtes Bad Segeberg“ statt.

Wer kann teilnehmen?

Eingeladen sind interessierte Jugendliche ab der 7. Klassenstufe. Pro Schule können maximal 20 Jugendliche teilnehmen. In erster Linie sind Mitglieder der Schülervertretung eingeladen, andere interessierte Jugendliche sind ebenso herzlich eingeladen.

Was sind die Ziele der Auftaktveranstaltung?

Die Veranstaltung hat die strukturelle und inhaltliche Ausgestaltung einer stadtweiten Interessensvertretung für Jugendliche im Fokus. Offen zu diskutieren sind folgende Ideen:

  • Die Gründung einer Stadt-SV unter Mitwirkung des Kinder- und Jugendbeirates
  • Die Interessensvertretung gegenüber Schulträger und der Öffentlichkeit
  • Die Zusammenarbeit mit allen für die Schülervertretung relevanten regionalen und überregionalen Organisationen und Verbänden
  • Der Informationsaustausch für Kulturveranstaltungen in den Bereichen Kultur, Sport, Soziales und Politik in Bad Segeberg

 

Was soll an diesem Tag stattfinden?

Die entstandenen Ideen des ersten Treffens im November werden aufgegriffen und weiterentwickelt. In mehreren Workshops erarbeiten die Jugendlichen die Struktur, Inhalte und Ziele einer städtischen Interessensvertretung für Schülerinnen und Schüler.

 

Was gibt es zu beachten?

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Für Getränke und Verpflegung ist gesorgt. Wir bitten um Anmeldung unter o.g. Adresse mit dem Hinweis, ob die Schüler_innen vegane oder vegetarische Kost wünschen oder es Allergiker unter ihnen gibt.

Wir bitten Sie als Schulleitung, die angemeldeten Schülerinnen und Schüler für diese Veranstaltung vom Unterricht zu befreien.

Wie geht es mit dem Projekt weiter?

Die geplante Gründung der städtischen Interessensvertretung soll dann am

 

10.Mai von 09:30 bis 16:00 Uhr
im Bad Segeberger Rathaus im Bürgersaal stattfinden.

An diesem Termin sollten nach Möglichkeit alle beteiligten Jugendlichen teilnehmen, um gemeinsam mit dem Bürgermeister Herrn Schönfeld das Gremium offiziell zu gründen.

Tretet  mit uns in Kontakt. Wir freuen uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Mit freundlichen Grüßen

Projektleitung Jugendgerechte Kommune

Thomas Minnerop

und

Bildungsreferent JugendAkademie Segeberg

Felix Möller